Diebold Schilling (1436/1439–1486)

Diebold Schilling
Diebold Schilling, Spiezer Bilderchronik

Chronist

1474 erhielt Diebold Schilling vom Rat der Stadt Bern den Auftrag, eine Stadtgeschichte zu verfassen. Die «Amtliche Berner Chronik» (1483) ist eine Rechtfertigung der Berner Machtpolitik. Daneben schuf er die «Grosse Burgunderchronik» (1481) und in privatem Auftrag die «Spiezer Chronik» (1485-86). Die Chroniken sind dank ihrer genauen Darstellung und der reichen Bebilderung erstrangige historische und kulturgeschichtliche Quellen des 15. Jahrhunderts.

Geburtsort
Hagenau (Elsass)
Literatur
Ladner, Pascal: Diebold Schilling. Leben und Werk. In: Die grosse Burgunder Chronik des Diebold Schilling von Bern. Kommentar. Luzern 1985, S. 1-8.
Link
HLS
Link
Schilling-Chronik
Autor/-in: Emil Erne
Bildnachweis: Burgerbibliothek Bern, Mss.h.h.I.16, S. 41

Impressum

Die Datenbank «Persönlichkeiten der Berner Geschichte» ist 2014/15 im Rahmen eines Projektes entstanden. 20 HVBE-Mitglieder haben die Texte geschrieben. Eine Arbeitsgruppe des Vorstandes hat die Texte redigiert und in die Datenbank geladen.
Konzept und Redaktion: Armand Baeriswyl, Christian Lüthi, Martin Stuber, Stefan von Below, Gerrendina Gerber-Visser
Bildbeschaffung: Marianne Berchtold
Technische Umsetzung: klink.ch



Geburtsjahr