Joseph Plepp (1595–1642)

Joseph Plepp
Porträt

Kartograf - Architekt - Maler

Joseph Plepps kleines, aber vielseitiges Werk zeugt von seiner künstlerischen Begabung und seinem hohen technischen Wissen auf den Gebieten der Kartografie, der Architektur und der Malerei. Von ihm stammt die immer wieder reproduzierte Planvedute der Stadt Bern von Süden (um 1635/36). 1638 erschien eine Karte des Berner Gebiets. Als obrigkeitlicher Werkmeister über die Kirchen- und Staatsbauten errichtete er den Käfigturm neu im Stile der Spätrenaissance (1638–1643).

Geburtsort
Bern
Literatur
Strübin Rindisbacher, Johanna: Zwischen Perspektive und Mörtelrezept. Zum Bildungshintergrund von Joseph Plepp (1595-1642), dem bernischen Werkmeister, Maler und Kartenverfasser. In: Kunstmuseum Bern: Im Schatten des Goldenen Zeitalters. Bern 1995, Bd. 2, S. 141-164. Grosjean, Georges: Die Karte des bernischen Staatsgebietes von 1638 von Joseph Plepp. In: Cartographica Helvetica, H. 12 (1995), S. 13-17. Holenstein, André (Hg.): Berns mächtige Zeit. Das 16. und 17. Jahrhundert neu entdeckt. Bern 2006, S. 53, 138f.
Link
HLS
Link
Grosjean 1995
Autor/-in: Emil Erne
Bildnachweis: Zentralbibliothek Zürich

Impressum

Die Datenbank «Persönlichkeiten der Berner Geschichte» ist 2014/15 im Rahmen eines Projektes entstanden. 20 HVBE-Mitglieder haben die Texte geschrieben. Eine Arbeitsgruppe des Vorstandes hat die Texte redigiert und in die Datenbank geladen.
Konzept und Redaktion: Armand Baeriswyl, Christian Lüthi, Martin Stuber, Stefan von Below, Gerrendina Gerber-Visser
Bildbeschaffung: Marianne Berchtold
Technische Umsetzung: klink.ch



Geburtsjahr